Betreiber von Anlagen benötigen bei der Planung und Durchführung der Wartung der technischen Systeme und Bauteile die richtigen Instrumente aus dem technischen Facility Management. Das CAFM-Modul für das Management der präventiven Instandhaltung ist dabei die ideale Software-Lösung für alle, die die Sicherheit Ihrer Gebäude effizient steigern und sich somit rechtlich absichern möchten.

Das Modul ermöglicht die Erfassung aller technischen Details der Instandhaltungspläne und damit die einfache Organisation der Instandhaltung sämtlicher zu verwaltenden Anlagen unter Bezugnahme auf den Aufbau der VDMA (Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) oder DIN 276.

Die Wartungsplanung basiert auf der Generierung von Aufgaben, die in bestimmten Zeitabständen durchgeführt werden müssen. Das System generiert dabei automatisch neue Aufgaben und teilt diese den zuständigen internen und externen Personen zu. Die internen sowie externen Instandhaltungstechniker werden vorab über die durchzuführenden Tätigkeiten informiert und haben jederzeit Zugang zu allen benötigten Informationen über die zu wartenden Systeme.

Dank des integrierten Wartungskalenders können notwendige Wartungsaufträge schnell und einfach ermittelt und ausgewertet werden, inklusive Festlegung der zuständigen Personen und Aufschlüsselung der zu verwendenden Ressourcen. Die automatisierte Planung und Dokumentation der Wartungsaufträge unter Einbeziehung gesetzlicher Standards schützt zusätzlich vor Regressansprüchen.

Das Modul Präventive Wartung ist eines der interessantesten und Module des Technischen Facility Managements.